Giuseppe Madonia

entrata | die Ausstellungen | die Biographie | Presseecho | Kontakt | die Skulpturen | storie caleidoscoiche 2010

frühe Ölpastelle | die Collagen | metafore urbane | hortus conclusus | reflecting | lauter stille | mezzo tempo
entrata

frühe Ölpastelle die Collagen hortus conclusus neue Arbeiten 2007 reflecting

Willkommen auf der Homepage des freischaffenden Malers und Bildhauers Giuseppe Madonia.
Auf den folgenden Seiten finden Sie die Biographie, seine Ausstellungen, einige Galerien mit einer
Auswahl der wichtigsten Werke aus verschiedenen Schaffensperioden, einer Vernissage,
die Stimmen der Presse und der Kunstkritik und eine Kontaktanschrift.
Lesen Sie auch die ausführliche Reminiszenz des Galeristen Godehard Lietzow,
die Vorträge der Kunsthistorikerin Dr. Bärbel Mann und der Kunstpuplizistin Fiederike Otto.

Viel Freude beim Betrachten der Bilder!

metafore urbane die Skulpturen lauter Stille storie caleidoscoiche 2010 20 Jahre Maueröffnung


Giuseppe Madonia schafft mit seinen hochverdichteten Ölpastellen metaphorische Stadtansichten, zu denen ihn die
Großstadt Berlin, in der der sizilianische Künstler seit mehr als zwei Jahrzehnten lebt und arbeitet, immer wieder neu inspiriert.

Die aktuelle Bildfolge "metafore urbane", die seit dem Jahr 2000 entstand, schließt nahtlos an einen umfangreichen Werkkomplexvon
Stadtmetaphern an, die er bis dahin mittels der Collage ausdrückte. Deren Grenzsetzungen führte ihn zurWiederaufnahme der stilistischen
Ausdrucksform des Ölpastells. Erste Erfahrungen mit dieser Technik hatte der Künstler bereits bei figürlichen Arbeiten sammeln können.


Die auf den Bildern suggerierte Räumlichkeit wird in seinen skulpturalen Objekten zur Realität einer Phantasiearchitektur.
Zum Vergleich dient auch die Bronzeskulptur, die bereits 1998 entstand.

Aus dem Spektrum der plastischen Arbeiten sind auch die weit überlebensgroßen Köpfe aus Terrakotta zu nennen, die
die Grundelemente des Lebens symbolisieren: Erde, Wasser, Licht und Feuer.

Im Elementaren die philosophische Dimension aufzuspüren und die Philosophie im Alltag zu erkennen ist ein
Lebens- und
Arbeitsprinzip von Madonia.

Dr. Bärbel Mann (Auszug Kunstkritik)







die Biografie Presseecho die Ausstellungen



entrada
entrata | die Ausstellungen | die Biographie | Presseecho | Kontakt | die Skulpturen | storie caleidoscoiche 2010

frühe Ölpastelle | die Collagen | metafore urbane | hortus conclusus | reflecting | lauter stille | mezzo tempo

gratis Counter by GOWEB
Besucher seit Feb. 07

Impressum



Internet Content Rating Association® diese Seiten sind als kindersicher bewertet